Blog,  Kräuter,  Kräutertipps

Die Brombeere – kleine Frucht mit großer Wirkung!

Die Brombeere schmeckt nicht nur köstlich, sie hat es auch in sich! Sie gehört zu den Rosengewächsen und ist reich an Vitaminen, Ballaststoffen, Flavonoiden, Fruchtsäuren, Calcium, Kalium, Magnesium, Kupfer, Beta-Carotin und Vitamin C.

Man verwendet von ihr aber nicht nur die Früchte sondern auch die Blätter, die im Mai und Juni gesammelt werden. Diese bilden gemeinsam mit Himbeer- und/oder Erdbeerblättern eine sehr gute Grundlage für einen „Alltagstee„, dem man auch noch Apfelminze, Fruchtsalbei, einige Holunder- und Ringelblumenblüten sowie etwas Melisse beifügen kann.

Die leckere Frucht ist ein tolles Antioxidant, das dem Körper dabei hilft gegen freie Radikale vorzugehen und das Immunsystem zu stärken. Deshalb empfehle ich dir so oft es geht davon zu naschen, damit du deinen Körper vor der Erkältungszeit stärkst. Auch im Müsli oder Obstsalat sind Brombeeren ein Genuß.

Blätter und Frucht kräftigen das Bindegewebe und verengen die Blutgefäße – was der Blutgerinnselgefahr vorbeugt.

Brombeersaft und -marmelade helfen gut bei Heiserkeit und überanstrengter Stimme. Dazu solltest du ihn leicht anwärmen und damit gurgeln und schluckweise trinken.

Brombeerschnaps:

Gib 1/2 kg zerquetschte Brombeeren, 2 Zimtstangen, 1 aufgeschlitzte Vanilleschote, 4 EL Zucker oder Honig in ein weithalsiges Gefäß und übergieße alles mit 1/2 l Kornschnaps oder Wodka. Nun stelle das Ganze 4 Wochen aufs Fensterbrett. Danach seihe das Gemisch durch ein Sieb und fülle es in eine hübsche Flasche. Um das volle Aroma zu erhalten, empfehle ich dir den Schnaps noch weitere 4 Wochen nachreifen zu lassen und erst danach zu genießen.

uschi ledvina

Eine unglaubliche Liebe zur Natur hat mich geprägt. Und es ist mir ein großes Anliegen meine Kräuter- und Naturkenntnisse für jedermann zugänglich zu machen. Daher biete ich Kräuterführungen, -kurse und -workshops für Erwachsene, sowie Kräuterführungen und Naturerlebniskurse für Kinder an, die nicht nur mir sehr viel Spaß machen.

Kontaktiere mich: E-Mail, Tel. +43 (0)664 410 96 13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.